Gewürzkuchen backen – vegan, glutenfrei und ohne Zucker

Gewürzkuchen backen – vegan, glutenfrei und ohne Zucker

Eingetragen bei: Vegan | 0

Ich stehe ja gerne in der Küche, egal ob Kochen oder Backen. An Rezepten rum tüfteln und Neues ausprobieren ist meine große Leidenschaft.

In der Weihnachtszeit backe ich gerne Plätzen, Lebkuchen oder Gewürzkuchen. Dieses Jahr habe ich nur Gewürzkuchen gebacken. Ich habe so lange an dem Rezept gebastelt, bis es perfekt und ich zufrieden gestellt war. Insgesamt habe ich 4 Gewürzkuchen gebacken.

Zur Zeit ernähre ich mich zucker- und glutenfrei. Da dachte ich mir, es ist doch sicher irgendwie möglich, einen Gewürzkuchen zu backen, der ohne Gluten und Zucker ist und natürlich vegan.
Als Alternative zum herkömmlichen Weizen, Dinkel oder Roggenmehl gibt es ja mittlerweile super viele glutenfreie „Mehlarten“. Zum Beispiel: Vollkornreismehl, Buchweizenmehl, Kokosmehl, Maismehl, Kichererbsenmehl, Hanfmehl, Maronenmehl, Lupinenmehl, Leinmehl usw.
Am liebsten mag ich das Vollkornreismehl und Buchweizenmehl.
Den Gewürzkuchen habe ich mit Vollkornreismehl gebacken. Alle diese Mehlarten findest du im Bioladen oder Reformhaus.
Auch zum herkömmlichen, weißen Zucker gibt es mittlerweile super viele Alternativen. Zum Beispiel: Birkenzucker (Xylit), Agavensirup, Reissirup, Stevia, Datteln bzw. Dattelsirup, Kokosblütenzucker…
Für den Kuchen habe ich einmal Datteln für den Teig genommen und für die Kuvertüre Agavensirup.

So nun aber zum Rezept!
Was du brauchst:
Einmal Für den Teig:

  •  500g Mehl (Vollkornreismehl)
  •  150g Datteln
  •  Eine Prise Salz
  •  1 Päckchen Reinweinstein Backpulver
  •  10g Zimt
  •  10g Kardamom
  •  10g gemahlene Nelken
  •  10g Anis
  •  10g Koriander
  •  10g Ingwerpuver und beliebig fischen Ingwer
  •  etwas schwarzen Pfeffer
  •  etwas Muskat
  •  Kakao nach belieben
  •  650 ml Wasser oder pflanzliche Mich, wie man will.
  •  1 Glas Pflaumenmus (ich habe das von Zwergenwiese, das ist nur mit Agave gesüßt)

Für die Kuvertüre:

  • 200g Kakaobutter
  •  viel Kakao ca. 80-100g
  •  Agave zum Süßen

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel geben, Backpulver, die Prise Salz, die Gewürze und den Kakao dazu geben.
Die 150g Datteln mit einem Teil Flüssigkeit klein mixen. Bis alles schön zerkleinert ist und man einen Dattelbrei hat.
Diesen Brei in die Schüssel geben und die restliche Flüssigkeit dazu. Nun alles richtig gut durchrühren.
Den Teig auf einem Blech verteilen und bei 200 Grad 20-25 Minuten in den Ofen.

Die Kuvertüre:
In einem Wasserbad die Kakaobutter schmelzen. Anschließend das Kakaopulver und Agavensirup hinzu geben. Alles richtig gut mit einem Schneebesen durchrühren.

Wenn der Kuchen fertig ist, muss er abkühlen.
Danach das Pflaumenmus auf dem Kuchen verteilen und die Kuvertüre oben drauf.
Jetzt muss nur noch die Kuvertüre aushärten und schon ist der Gewürzkuchen fertig!

Hier das Rezeptvideo:

Ich wünsche dir eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit und einen super tollen Start ins neue Jahr!
Alles Liebe
Flechthexe

Verfolgen flechthexe:

Flechtwerkgestalterin

Hi, ich bin Alina. Flechtwerkgestalterin// das ganze Jahr über Barfußläuferin// Naturmensch// Handwerkerin// Kräuter und Pflanzenfreak// Veganerin// Minimalistin// Ich hab diesen Blog gestartet um das was mich interessiert mich euch zu teilen :)

Hinterlasse einen Kommentar