Augen heilen – ist das möglich?

Eingetragen bei: Augentraining | 2

Seit ich eine Brille trage, hasse ich sie. Als ich klein war, bemerkte ich eines Tages, dass ich nicht mehr richtig scharf sehen kann. Ich ging zum Augenarzt. Der stellte eine Kurzsichtigkeit fest. Kurz drauf, war auch schon meine erste Brille fertig und nun konnte ich wieder alles super scharf sehen. Doch ich hasste die Brille von Anfang an. Sie störte!!
In meinem kindlichen Kopf war es logisch, dass die Augen wieder gesund werden können. Der Augenarzt sagte aber etwas anderes. Er meinte, die Augen werden nie wieder ihre volle Sehkraft herstellen können. Die einzige Möglichkeit wäre das Lasern. Ich war sehr enttäuscht. So hab ich seit Jahren diese doofe Brille. Ich hatte schon sehr viele, da die bei mir immer kaputt gehen. Kontaktlinsen trug auch einige Zeit, doch sie trockneten meine Augen aus und es fühlte sich nicht gut an, zudem sind sie echt richtig teuer.
So akzeptierte ich die Brille bis zu dem Tag, als ich von meiner Freundin das erste Mal etwas über Augentraining hörte und ich allein durch eine gesunde vegane Ernährung meine Augen um ein halbes Dioptrie verbessern konnte. Nun bin ich hoch motiviert, das richtig durchzuziehen und meine Augen wieder richtig aufzubauen. Das will ich alles hier auf meinem Blog mit euch teilen. Ich werde regelmäßig dazu ein Video machen. Wie es voran geht, was ich für Erfolge habe, wie ich es mache, wie ich mich dazu ernähre. Ich werde beim Optiker regelmäßig meine Augen testen lassen und ich werde mir eine neue Brille zulegen, die etwas schwächer ist, das auch durch das Brille tragen meine Augen trainiert werden.
Ich freue mich und bin sehr gespannt, wie sich das alles entwickeln wird.
Falls ihr Erfahrung damit habt, dann würde ich mich riesig über einen Kommentar freuen. Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich :)
Falls ihr sonst irgendwelche Fragen habt, her damit :)
Alles Liebe
Eure Flechthexe

Verfolgen flechthexe:

Flechtwerkgestalterin

Hi, ich bin Alina. Flechtwerkgestalterin// das ganze Jahr über Barfußläuferin// Naturmensch// Handwerkerin// Kräuter und Pflanzenfreak// Veganerin// Minimalistin// Ich hab diesen Blog gestartet um das was mich interessiert mich euch zu teilen :)

Letzte Einträge von

2 Responses

  1. Erhard Heppner

    Hallo liebe Flechthexe,

    ich bin Erhard, 73 Jahre und war seit 1987 Brillenträger und habe Anfang März 2017 meine gerade neue Brille weg gelegt und aus ähnlichen Gründen, wie du sie beschreibst, bis heute nicht wieder aufgesetzt. Die Messwerte meiner Augen waren am 20.2.2017 R: G-0,75-1,75 und L: G +2,00-0,75
    Ich habe grade dein Video zum Thema ” Augenheilen, ist das möglich “angesehen und mich erfreut, wie du vorgehst , um wieder ohne Brille klar und deutlich sehen zu WOLLEN . Ich freue mich, dass es immer mehr Menschen gibt, die ihre Verantwortung für ihr eigenes gutes SEHEN wieder in ihre eigenen Hände nehmen wollen. Schön, dass du deine Erfahrungen mit anderen teilst. hast du deine Brille auch schon weg legen können ? Ab dem Zeitpunkt, an dem ich die Brille abgelegt habe erforsche ich alles was mit der Sehschwäche der Augen zusammenhängt, wo die Ursachen liegen und was es an Möglichkeiten zur Wiederherstellung für gutes SEHEN gibt. ich befasse mich mit : Norbekow, Palming, Rasterbrille, Augenübungen aller Art, Ernährung, orale Einnahme von Vitalstoffenz. B. Vitamin C, Q10, Eyelight, L-Arginin für bessere Durchblutung und Muskelaufbau und ich teste die seelischen Ursachen der Sehschwäche.
    hast du deine Brille schon weggelegt? Würde mich freuen mit Menschen, die ernsthaft ihre Sehkraft verbessern wollen meine Erfahrungen zu teilen.
    Ich öffne meine Augen um die Wahrheit zu sehen…….Ich arbeite am PC und kann in der Ferne gut sehen und fahre nachts Auto.
    liebe Grüsse
    Erhard

    • flechthexe

      Hallo Erhard,
      vielen Dank für deinen Kommentar!
      Ich finde es toll, dass du dich auch mit diesem Thema beschäftigst und die Brille weggelegt hast.

      Ganz und gar habe ich meine Brille noch nicht abgelegt. Ich habe auf beiden Augen -3,5 Dioptrien. Ich sehe so verschwommen, dass es im Alltag nicht möglich ist, die Brille komplett weg zu lassen.
      Aber ich arbeite daran, dass meine Augen Stück für Stück besser werden und ich die Brille irgendwann ablegen kann.

      Ich finde es toll, dass du dich auch ganzheitlich mit diesem Thema beschäftigst. Das mache ich auch :)
      Liebste Grüße
      Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere